Startseite

Neueste Beiträge

Interkultureller Stammtisch – Schwerpunkt Ukraine

Miteinander Reden – Miteinander Handeln! Einladung zum Gespräch – Montags um 18:30 im Coffee to Stay, Laden der Begegnung für Neubernburger, Wilhelmstraße 15 Montag 2. Mai 2022 ab 18:30 Interkultureller Stammtisch – Schwerpunkt Ukraine Miteinander Reden – Miteinander Handeln! Wir freuen uns sehr über das große Interesse und bemühen uns nun für die Erwartung zuInterkultureller Stammtisch – Schwerpunkt Ukraine weiterlesen

Spaziergang am Ostermontag 18. April 2022 im Bernburger Auwald mit Siegfried Walter

Ostern 2022 hat uns alle mit herrlichen Osterwetter beglückt. Für einen Moment konnten wir alle durchatmen um für die nächsten Herausforderungen wieder aufzutanken. Nach zwei Jahren hatten wir wieder zum Bernburger Ostermontagsspaziergang mit dem bekannten Bernburger Naturkundler und Fotografen Siegfried Walter eingeladen. Wir trafen uns bereits um 10:00 vor Reimanns und liefen entlang der Saale„Spaziergang am Ostermontag 18. April 2022 im Bernburger Auwald mit Siegfried Walter“ weiterlesen

Einladung zum Dialog am 25.4.22

Ankündigung: Montag, 25. April 2022 um 18 Uhr – Öffentlichen Diskussionsrunde Cornelia Lüddemann, MdL, Vorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen-Anhalt im Dialog mit Wolfgang Ruland, Obermeister der Bestatterinnung Sachsen-Anhalt Moderator: Wolf-Dieter Kleinschmidt (Steuerberater und Rechtsbeistand). Bernburg Ort: Trauerfeierhalle des Bestattungshauses Weinecker & Görsch Waisenhausstraße 11-13 in Bernburg Wir laden zur Diskussion über„Einladung zum Dialog am 25.4.22“ weiterlesen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Eigentlich eine spannende Wahl: Schafft es der amtierende SPD Landrat in einem Landkreis mit überwiegender CDU Mehrheit erneut?

Und eigentlich ein Themenabend für das Bernburger Montagsforum mit den Kandidaten.

Wir hatten eigentlich vor ein Montagsforum mit Videokonferenz zu hierzu zu organisieren… aber viele von uns sitzen schon den ganzen Tag am Bildschirm, sodass wir diesen Dialog zu wichtigen Zukunftsaspekten des Landrates nachholen wollen sobald wir uns wieder in einer etwas größeren Gruppe treffen können… gerne auch mit Zoom übertragen.

Wir wollen folgendes Schwerpunktthema vorgeben:

Auf der Basis der beiden folgenden Studien zur Demographischen Entwicklung in unserer Region sollten wir dringlich von unserem Landrat einfordern neben akuten Corona und

Sobald der Siebentage Index wieder bei 25 ist werden wir dann den jeweiligen Landrat zu folgenden Dialog einladen.

Förderung der Willkommenskultur im Salzlandkreis

Nach den akuten Coronamaßnahmen, den Coronafolgen, dem Klimawandel sollten wir auf die Frage der notwendigen Willkommenskultur wieder in Angriff nehmen.

Alleine der Entscheidungsspielraum der Ausländerbehörde würde schon einen großen Unterschied machen.

Der Dialog soll auf diesen beiden Grundlagen aufbauen:

Studie des Leibniz Institut für Länderkunde, 17. Juni 2020

IfL-Studie zeigt: Sachsen-Anhalt braucht Zuwanderer

Link zur Studie:

https://leibniz-ifl.de/presse/details/ifl-studie-zeigt-sachsen-anhalt-braucht-zuwanderer-1

„..Zuwanderer aus dem In- und Ausland können zu einer wirtschaftlichen Stabilisierung der ländlichen Räume Sachsen-Anhalts beitragen. Ihre Zahl reicht aber nicht aus, um die Folgen des demografischen Wandels in dem Bundesland zu bewältigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Leibniz-Institut für Länderkunde für die Landesregierung Sachsen-Anhalt angefertigt hat.

Sachsen-Anhalt ist im Vergleich zu anderen Bundesländern besonders stark vom demografischen Wandel und den negativen Auswirkungen einer schrumpfenden und gleichzeitig alternden Bevölkerung auf Wirtschaft und Gesellschaft betroffen. Durch eine gesteuerte Zuwanderung, verbunden mit Maßnahmen zur Begrenzung der Abwanderung und einer Stärkung der Rückwanderung können Potenziale für eine nachhaltige Landes- und Regionalentwicklung aktiviert werden. Das zeigt eine Studie, die das Leibniz-Institut für Länderkunde für die Landesregierung Sachsen-Anhalt angefertigt hat. ..“

Salzlandkreis mit geringsten Lebenserwartung in Deutschland

ArchivDeutsches Ärzteblatt29-30/2020Lebenserwartung auf Kreisebene in Deutschland

Veröffentlichung in MEDIZIN: Eingereicht 23.4.2020 – Originalarbeit

Lebenserwartung auf Kreisebene in Deutschland

District-level life expectancy in Germany

Dtsch Arztebl Int 2020; 117: 493-9; DOI: 10.3238/arztebl.2020.0493

Link zur Quelle: https://www.aerzteblatt.de/archiv/214715